head-news

 

 

Buchempfehlung: Die Wunde im Vaterherzen Gottes

 

BTH HP

Wenn man das Wort Vaterwunde hört, dann denkt man zuerst an die Wunden, die uns unsere irdischen Väter (und Mütter) zugefügt haben. Darum geht es in diesem Büchlein nicht, sondern darum, welchen Schmerz Gott der Vater über seine verlorenen Kinder empfindet. Wie ist diese Wunde überhaupt entstanden, was macht diese Wunde und dieser Schmerz mit IHM und wie wird diese Wunde geschlossen? Dieses Büchlein soll ein Stück weit das Wesen und den Charakter Gottes beschreiben. Es soll deutlich werden, wie sehr Gott, der Vater, ein Herz voller Liebe für alle Menschen hat.

 

Der Autor: Thomas Hascher, Jahrgang 1964, ist verheiratet mit seiner Frau Uta und hat zwei erwachsene Kinder. Seit 1999 ist er Pastor der JESUS-GEMEINDE in Reichenbach im Vogtland. Mit der Botschaft vom Vaterherzen Gottes ist er seit mehr als sieben Jahren sowohl im In- als auch im Ausland unterwegs.

 

Das Buch kann direkt bei Thomas Hascher oder über das Kontaktformular bezogen werden.

Tageslosung von Montag, 18. Dezember 2017
Er gedenkt ewiglich an seinen Bund, an das Wort, das er verheißen hat für tausend Geschlechter.
Was zuvor geschrieben ist, das ist uns zur Lehre geschrieben, damit wir durch Geduld und den Trost der Schrift Hoffnung haben.